Dienstag, 11. April 2017

Mittwoch, 5. April 2017

Notice of Race: Travemünder Woche / German Open 28.-30.7.17

 Notice of Race



Die meisten dürfen ja inzwischen mitbekommen haben, dass wir in diesem Jahr doch wieder einen Startplatz bei der Travemünder Woche bekommen haben. Da 2018 in Travemünde unsere Europameisterschaften stattfinden, sollten wir dieses Jahr noch mal als Generalprobe nutzen!

Die J/22 segelt auf der 'Seebahn'

Donnerstag, 30. März 2017

Mittwoch, 29. März 2017

Frühlingsgefühle beim WarmingUp!



Nic Bol, Sieger WarmingUp 2017

Frühlingsgefühle beim WarmingUp!

Am vergangenen Wochenende fand im niederländischen Roelofarendveen das traditionelle WarmingUp statt, wo sich das Braassemermeer bei herrlichem Sonnenschein, blauem Himmel und 3-5 bft aus Nord-Ost von seiner schönsten Seite zeigte. 19 Boote (davon 3,5 aus Deutschland) waren am Start, alle hoch motiviert, denn in zwei Monaten sind die Weltmeisterschaften!
Nach insgesamt 9 spannenden Wettfahrten wurde schnell klar, wer bei der WM ganz vorne mitspielen wird. Nic Bol (NL), Weltmeister von 2010, gewann mit 37 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Lisanne Nijdam (NL) das WarmingUp. Reiner Brockerhoff (GER/FR) wurde Dritter.

Als Nächstes steht Ende April die VanUdenReco-Regatta in Stellendam auf dem Kalender.








Ausschreibung online: J/22 Schwarzenberg-Cup, 13.–14.05.2017


Datum: 13.05.2017 - 14.05.2017
Ort: Schwarzenberg; Ratzeburger See
Veranstalter: LSV

Ausschreibung

Montag, 27. März 2017

Die Maior eröffnet die Offshore Segel Saison 2017

Jetzt auch erstmalig mit der J/22

Die Maior eröffnet die Offshore Segel Saison 2017

Spätestens nach der boot in Düsseldorf wird es höchste Zeit, sich um die anstehende Segelsaison zu kümmern, denn eine Pflichtveranstaltung in der Planung für viele Crews ist seit Jahren die MAIOR (Mai Offshore Regatta). Am 1. Maiwochenende geht es für ca. 100 Crews auf die Kieler Förde zum ersten Kräftemessen. Auf zwei Up- and Down Regattabahnen treffen ORC Yachten, die Einheitsklassen Melges24, J/80, J/70 und erstmalig dabei die J/22 zum Saisonstart aufeinander.
Das vor zwei Jahren erfolgreich begonnene Konzept, die Regatta an Land komplett nach Schilksee zu verlegen, wird 2017 im dritten Jahr fortgeführt. Insbesondere wenn man unter den Seglern fast ein Jahr später rückblickend und mit Vorfreude über den Tanz in den Mai spricht, wird es auch hier zu einer Wiederholung kommen. Mit Musik, Hot Dogs und neu Budweiser Budvar Lagerbier, wird sicherlich wieder ausgelassen gefeiert und getanzt. „Wir freuen uns über den neuen Sponsor Budweiser Budvar. Damit kommt zum Neueinstieg von Helly Hansen aus dem vergangenen Jahr ein weiteres Unternehmen in die Veranstaltung“, zeigt sich Thore Hansen zufrieden mit den Planungen für das Event. Der Geschäftsführer der KYC- Vermarktungsagentur Point of Sailing kann somit neben Helly Hansen, der Segler-Zeitung und B+S Card bereits den vierten Sponsor für die MAIOR präsentieren.
Rüdiger Schleusner, Geschäftsführer von Budweiser Budvar Deutschland, sieht im Kieler Yacht-Club mit der MAIOR einen perfekten Partner für sein Produkt: „Die MAIOR ist seit Jahrzenten als das Norddeutsche Segelevent etabliert, indem Offshore- und sportliche Einheitsklassen nach den langen Wintermonaten eine erste Standortbestimmung für die beginnende Saison erhalten. Wir von Budweiser Budvar sind Stolz hierfür unseren Beitrag zu geben und wünschen allen Teilnehmern unvergessliche Momente auf dem Wasser und an Land.“ Auch das Feedback von Seiten der Aktiven fällt positiv aus und unterstreicht den sportlichen Stellenwert der MAIOR. Für den Vorsitzenden der Regatta Vereinigung Seesegeln e.V. Bertil Balser ist die MAIOR auch „der Auftakt des neuen RVS Inshore Cups und wird zeigen, wer gut aus dem Winterschlaf kam, wo noch geschraubt werden muss und mit welchen Teams in diesem Jahr zu rechnen ist. Wir können uns auf spannende Wettfahrten freuen und bei den Buchmachern kann eine erste Prognose abgegeben werden.“
Bei Interesse oder Fragen wendet Euch gerne an den Regattasekretär Felix Weißling unter +49 431 85023 oder regatta@kyc.de 

Auf Wunsch vieler J/22-Segler haben wir die MaiOr nun mit ins Programm genommen, die Early Entry Fee endet hier am 17. April!

Website
Ausschreibung: